Wir forschen für den Infektionsschutz

Kontakt

Experten-Hotline 
zu Fragen rund um 
Hygiene und Desinfektion
Tel.: +49 (40)-54 00 6 -111
Fax: +49 (40)-54 00 6 - 777
E-Mail: contact[at]bode-science-center.com

Telefonisch erreichen Sie uns:
Mo. - Do. 8:00 bis 16:30 Uhr
Freitag    8:00 bis 15:00 Uhr

Für Anrufer aus Österreich:
Tel.: 02236 646 3070

Stäbchenbakterien

Klebsiella pneumoniae
(Bakterium MDR inkl. ESBL/MRGN)

 

 

Gekrümmt, gerade oder semmelförmig: Stäbchenbakterien sind sehr variantenreich und weit verbreitet.

Klebsiella pneumoniae ist ein fakultativ anaerobes, Gram-negatives Bakterium der Familie Enterobacteriaceae. 

Zu den häufigsten Infektionen durch Klebsiella pneumoniae gehören untere Atemwegsinfektionen und Katheter-assoziierte Harnwegsinfektionen.

Klebsiella pneumoniae sind aufgrund von Betalaktamasen zunehmend häufig resistent gegen Penicillin und Ampicillin. Weiterhin gehören die Bakterien zu den ESBL-bildenden Stämmen (ESBL = Extended-spectrum Beta-Laktamase) und sind daher zunehmend häufig multiresistent gegen viele breit wirkende Antibiotika wie Cephalosporine oder Ceftazidim. 

Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über direkten oder indirekten Kontakt mit kontaminierten Personen oder Gegenständen.


» Erforderliches Wirkungsspektrum
Bakterizid