Wir forschen für den Infektionsschutz

Kontakt

Experten-Hotline 
zu Fragen rund um 
Hygiene und Desinfektion
Tel.: +49 (40)-54 00 6 -111
Fax: +49 (40)-54 00 6 - 777
E-Mail: contact[at]bode-science-center.com

Telefonisch erreichen Sie uns:
Mo. - Do. 8:00 bis 16:30 Uhr
Freitag    8:00 bis 15:00 Uhr

Für Anrufer aus Österreich:
Tel.: 02236 646 3070

Krankenhausinfektionen

Interview: „Den einen Schlüssel zur Prophylaxe nosokomialer Infektionen gibt es nicht“

3 Fragen an Prof. Dr. med. Petra Gastmeier, Direktorin Institut für Hygiene und Umweltmedizin, Charité, Universitätsmedizin Berlin
500 000 Krankenhausinfektionen jährlich - welcher Patient trägt das höchste Risiko?  
Petra...[mehr]

Abstract: Bedeutung der Händehygiene zur Prävention von Krankenhausinfektionen

Die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung der Übertragung von Infektionserregern von einem zum anderen Patienten ist die Händedesinfektion. Sie soll im Krankenhaus immer vor und nach jedem Patientenkontakt stattfinden, sowie vor...[mehr]

Abstract: Krankenhausinfektionen in Deutschland

Bei etwa jedem 7. Krankenhauspatienten ist eine Infektion anzutreffen. Während ca. drei Viertel dieser Infektionen bereits bei Aufnahme in das Krankenhaus vorliegen und eventuell der Grund für die Krankenhausaufnahme ist,...[mehr]

Interview: „Standards hinterfragen, Maßnahmen wissenschaftlich belegen, für mehr Patientensicherheit“

3 Fragen an Prof. Dr. med. Günter Kampf
Wie kann es sein, dass für die Händedesinfektion 30 Jahre lang eine Methode der 6 Schritte analog EN 1500 empfohlen wurde, die schlechte Benetzungsergebnisse liefert? 
Günter Kampf:...[mehr]

Abstract: Händedesinfektion: einfacher und besser

Seit mehr als 30 Jahren wird für die Händedesinfektion ein spezielles Einreibeverfahren empfohlen, bestehend aus sechs bestimmten Schritten, die jeweils fünfmal durchgeführt werden. Mitarbeiter im Gesundheitswesen wurden noch bis...[mehr]

Interview: „Resistente gram-negative Bakterien lösen MRSA als Hauptproblemkeim ab“

3 Fragen an Prof. Dr. rer. nat. Paul-Michael Kaulfers, Leiter Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Hoch resistente bakterielle Erreger nehmen zu. Wo drohen die größten Gefahren?
Paul-Michael Kaulfers:...[mehr]