Wir forschen für den Infektionsschutz

Kontakt

Experten-Hotline 
zu Fragen rund um 
Hygiene und Desinfektion
Tel.: +49 (40)-54 00 6 -111
Fax: +49 (40)-54 00 6 - 777
E-Mail: contact[at]bode-science-center.com

Telefonisch erreichen Sie uns:
Mo. - Do. 8:00 bis 16:30 Uhr
Freitag    8:00 bis 15:00 Uhr

Für Anrufer aus Österreich:
Tel.: 02236 646 3070

Neue Hygienestrategien

Hygiene gegen multiresistente Erreger – alles bleibt anders

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Von der Patient Journey, die jeder Patient von der Aufnahme bis zur Entlassung im Krankenhaus erlebt, sollte nur eines in Erinnerung bleiben: der Heilungserfolg. Stattdessen...[mehr]

Interview: „Schmerzen, Versteifung, Amputation: Jede Infektion kann verheerende Folgen haben“

Drei Fragen an Dr. Andrej Trampuz, Oberarzt, Sektionsleiter Infektiologie und septische Chirurgie,Charité Berlin.
Ein hoher Anteil nosokomialer Infektionen sind postoperative Wundinfektionen. Wo liegen Ihrer Erfahrung nach die...[mehr]

Abstract: Operation gelungen – Patient infiziert. Antibiotikaresistenzen aus Patientensicht

Im Jahr 2015 wurden laut Endoprothesenregister (EPRD) in Deutschland rund 400 000 endoprothetische Eingriffe an Hüft- und Kniegelenken vorgenommen. Damit gehören Implantationen künstlicher Gelenke zu den 20 häufigsten Operationen...[mehr]

Interview: „Da ansetzen, wo es weh tut“

Drei Fragen an Dr. Henning Mallwitz, Director BODE SCIENCE CENTER, Director Research & Development der BODE Chemie GmbH, Hamburg.
Zwischen 1 000 und 4 000 Todesfälle jährlich allein durch Infektionen mit mehrfach resistenten...[mehr]

Abstract: Ganz nah dran – Hygiene entlang der Patient Journey

Die Zahl der in Deutschland im Krankenhaus erworbenen Infektionen wird auf 400 000 bis 600 000 Fälle geschätzt. Bei etwa 30 000 bis 35 000 sind multiresistente Erreger (MRE) die Verursacher. Wie viele Todesfälle durch Infektionen...[mehr]

Interview: „In der Antibiotikatherapie fahren wir bereits auf Reserve“

Drei Fragen an Prof. Dr. Uwe Frank, Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Freiburg.
Kürzlich geriet ein Colistin-resistenter E. coli-Stamm in die Schlagzeilen. Stehen wir kurz vor einem...[mehr]

Abstract: Post-antibiotische Ära – schon Realität in Deutschlands Kliniken?

Die Entdeckung und Einführung von antimikrobiellen Substanzen gilt als einer der größten medizinischen Erfolge des zwanzigsten Jahrhunderts, der zweifellos die Behandlung von Infektionskrankheiten revolutioniert hat. Doch bedingt...[mehr]

Interview: „Theorie ist gut – konkrete Anleitungen sind besser“

Drei Fragen an Claudia Becker, Fachkrankenschwester für Krankenhaushygiene, St. Nikolaus Stiftshospital GmbH, Andernach.
Wie erleben Sie die steigenden Antibiotika-Resistenzen in der täglichen Praxis?
Claudia Becker: Patienten...[mehr]

Abstract: Wie ein Dominoeffekt – was bessere Hygiene-Prozesse bewirken können

Das St. Nikolaus-Stiftshospital Andernach ist ein 267 Bettenhaus mit neun Fachdisziplinen und 600 Mitarbeitern. Hygiene ist im St. Nikolaus-Stiftshospital Andernach zentrales Element der Versorgungsqualität: Seit 2014 nimmt das...[mehr]