Wir forschen für den Infektionsschutz

Kontakt

Experten-Hotline 
zu Fragen rund um 
Hygiene und Desinfektion
Tel.: +49 (40)-54 00 6 -111
Fax: +49 (40)-54 00 6 - 777
E-Mail: contact[at]bode-science-center.com

Telefonisch erreichen Sie uns:
Mo. - Do. 8:00 bis 16:30 Uhr
Freitag    8:00 bis 15:00 Uhr

Für Anrufer aus Österreich:
Tel.: 02236 646 3070

Indikationen hygienische Händedesinfektion

Typische Situationen, die das Risiko einer Übertragung pathogener Mikroorganismen auf Personal und Patienten bergen und zur Prophylaxe eine hygienische Händedesinfektion erfordern. In Anlehnung an die WHO-Kampagne „Clean care is safer care“ (2005) werden die Indikationen für eine Händedesinfektion in Deutschland auf Basis der RKI-Empfehlungen in „fünf Momenten“ zusammengefasst, die gleichzeitig auch die am häufigsten auftretenden nosokomialen Infektionen berücksichtigen:

  • 5 Momente der Händedesinfektion -1
  • 5 Momente der Händedesinfektion -2
  • 5 Momente der Händedesinfektion -3
  • 5 Momente der Händedesinfektion -4
  • 5 Momente der Händedesinfektion -5

5 Momente der Händedesinfektion

  1. Vor Patientenkontakt
    Um den Patienten vor einer Übertragung pathogener Keime zu schützen.

  2. Vor aseptischen Tätigkeiten
    Um den Patienten vor einer Übertragung zu schützen und zu verhindern, dass patienteneigene Keime in den Körper gelangen.

  3. Nach Kontakt mit potenziell infektiösen Materialien (und nach dem Ausziehen der Handschuhe).
    Um sich selbst, die Umgebung und weitere Patienten vor einer Übertragung zu schützen.

  4. Nach Patientenkontakt
    Um sich selbst, die Umgebung und weitere Patienten vor einer Übertragung zu schützen.

  5. Nach Kontakt mit der unmittelbaren Patientenumgebung
    Um sich selbst, die Umgebung und weitere Patienten vor einer Übertragung zu schützen.