Wir forschen für den Infektionsschutz

DESINFACTS

DESINFACTS Ausgabe 1/2010

Und dies lesen Sie in der

Ausgabe 1/2010

 

Download:
PDF-Dokument / 2,1 MB

SPECIAL

Arzneimittelstatus von Hände-Desinfektionsmitteln

Mit der 15. Novelle des Arzneimittelgesetzes wurde erneut der Status von Hände-Desinfektionsmitteln als Arzneimittel bestätigt. Dieser Status ist mit zahlreichen Vorteilen für Anwender und Patienten verbunden. Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit auf höchstem Niveau.

WEITERE THEMEN

Fortbildung

Neu: BODE Hygiene-Almanach von A-Z

400 verständlich erklärte Begriffen aus den Bereichen Infektionsverhütung, Desinfektion und Hygiene – mit dem neuen Hygiene-Almanach bringt BODE ein gelungenes Übersichtswerk heraus. Neben einer ansprechenden Bebilderung wurde auf eine Anpassung an die Erfordernisse im Alltag der Hygieneverantwortlichen geachtet: Alle wichtigen Informationen rund um das Thema werden praktikabel und in angemessenem Umfang erläutert.

Serie Compliance

Die fünf Momente für Händehygiene

Neben persönlichen Gründen für eine ungenügende Compliance bei der Händehygiene spielt vor allem die Qualität von Informationen und Schulungen eine entscheidende Rolle. Dies fand ein Team aus Schweizer und amerikanischen Wissenschaftlern bei der Ursachenforschung heraus. Das anwenderorientierte Konzept „5 Momente für Händehygiene“ gibt dem Pflegepersonal nun einen einfachen und verständlichen Leitfaden zur Erkennung der indizierten Situationen an die Hand. Dabei werden, neben dem Patienten selbst, sowohl die Patienten- als auch die Pflegeumgebung als kritische Zonen mit erhöhtem Risiko für eine Erregerübertragung eingestuft.

Medizin-Historie

Grüße von…
Medizinische Postkarten aus den Kolonien


Eine aktuelle Ausstellung im Tropenmuseum Amsterdam dokumentiert die Beliebtheit von Bildpostkarten mit kranken und deformierten Menschen aus den Kolonien im ausgehenden 19. Jahrhundert. Begehrtes Sammlerobjekt waren insbesondere medizinische Darstellungen aus den Tropen; zeugten sie doch von einer exotischen, fremdartigen Welt, in die kaum jemand reisen konnte.