Wir forschen für den Infektionsschutz

Dürfen Schwangere in der Pflege eines MRSA-Trägers tätig sein?

Nein, Schwangere dürfen keine  infektiösen Patienten (z.B. MRSA-Patienten) versorgen oder pflegen.

Hintergrund:
Gesetze wie das Mutterschutzgesetz (MuSchG) und Verordnungen zum Schutze der Mütter am Arbeitsplatz sehen vor, dass Schwangere nicht in gefährdeten Bereichen arbeiten dürfen. MRSA sind sowohl für die Mutter als auch für das Kind gefährlich. Eine erhöhte Gefährdung durch Krankheitserreger besteht insbesondere bei direkten, ungeschützten Körperkontakten mit Körperflüssigkeiten oder -geweben von Patienten.

Quelle:
Mutterschutzgesetz (MuSchG)

Mutterschutz in Alten- und Pflegeheimen
Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Stand 2011.