Wir forschen für den Infektionsschutz

Können multiresistente Erreger auch eine Resistenz gegenüber Wirkstoffen in Flächen- oder Haut-Desinfektionsmitteln entwickeln?

Ja, in sehr seltenen Fällen.


Hintergrund:
Grundsätzlich treten Resistenzen gegenüber Desinfektionsmitteln selten auf. Gegenüber Alkoholen gibt es aufgrund der unspezifischen Wirkung auf die Mikroorganismen bisher keine nachgewiesenen, erworbenen Resistenzen. Sehr selten gibt es Bakterienspezies, wie z.B. Klebsiellen, die gegenüber einem aldehydhaltigen Flächen-Desinfektionsmittel resistent sind. Bei diesen selten vorkommenden Resistenzfällen zeigt sich, dass multiresistente Erreger öfter auch eine Resistenz gegenüber bestimmten Desinfektionsmittelwirkstoffen aufweisen als Antibiotika-empfindliche Keime. Dies ist aufgrund des Vorhandenseins bestimmter Plasmide, Efflux-Pumpen oder Zellwandveränderungen zu erklären.


Quelle:
Reiss I, Borkhardt A, Fussle R, Sziegoleit A, Gortner L. Disinfectant contaminated with Klebsiella oxytoca as a source of sepsis in babies.
The Lancet 2000;356:310-311.