Wir forschen für den Infektionsschutz

Muss ich bei Noroviren ein RKI-gelistetes, ein auf Viruzidie geprüftes oder ein MNV-geprüftes Produkt nutzen?

In Deutschland empfiehlt das Robert Koch-Institut bei Noroviren-Fällen auf viruzide Produkte zurückzugreifen, das heißt, sie müssen nach DVV/RKI mit viruzider Wirksamkeit gelistet sein.

Eine Ausnahme stellen Flächen und Instrumente dar. Hier können im Norovirenfall auch Produkte eingesetzt werden, die nach der EN 14474 auf Viruzidie geprüft sind.


Quelle:
Empfehlung zur Prüfung und Deklaration der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln gegen Viren. Stellungnahme des Arbeitskreises Viruzidie beim Robert Koch-Institut (RKI) sowie des Fachausschusses „Virusdesinfektion“ der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten (DVV) und der Desinfektionsmittelkommission der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM). Bundesgesundheitsbl – Gesundheitsforsch – Gesundheitsschutz 2004 ? 47:62-66.