Wir forschen für den Infektionsschutz

Trocknen Hände-Desinfektionsmittel die Haut aus?

Reine Alkohole können die Haut etwas austrocknen (1). Gut formulierte Hände-Desinfektionsmittel jedoch enthalten pflegende Substanzen, die dazu führen, dass selbst bei intensiver Anwendung die Haut nicht austrocknet (2, 3). Außerdem wird durch alkoholische Hände-Desinfektionsmittel der natürliche Hydrolipidfilm auf der Haut nicht beeinträchtigt.


Hintergrund:
Beim Waschen hingegen werden der Haut Lipide entzogen. Das Waschen der Hände trocknet die Haut deutlich mehr aus. Vor allem im Winter kann sich die Haut auch bei häufiger Händedesinfektion trocken anfühlen, was primär mit der Jahreszeit und der Temperatur zusammenhängt. In diesem Fall sollten die Hände regelmäßig eingecremt werden.


Quellen:
(1) Löffler H, Kampf G, Schmermund D, Maibach HI: How irritant is alcohol? Br J Dermatol 2007, 157(1):74-81.
(2) Kramer A, Bernig T, Kampf G: Clinical double-blind trial on the dermal tolerance and user acceptability of six alcohol-based hand disinfectants for hygienic hand disinfection. J Hosp Infect 2002, 51(2):114-120.
(3) Kampf G, Wigger-Alberti W, Schoder V, Wilhelm KP: Emollients in a propanol-based hand rub can significantly decrease irritant contact dermatitis. Contact Dermatitis 2005, 53:344-349.