Fenster schließen | DruckenBODE SCIENCE CENTER

 
behülltes Virus

 HTLV-1
(behülltes Virus)

 

 

Behüllte Viren haben auf ihrer Oberfläche Glykoproteine, die Angriffspunkte für äußere Einflüsse bieten.

Das humane T-lymphotrope Virus 1 (HTLV-1) ist ein Vertreter aus der Familie der Retroviren, das Menschen und Primaten infizieren kann.

Infektionen mit dem Retrovirus verlaufen häufig asymptomatisch. Etwa zehn Prozent der Infizierten entwickeln schwere Erkrankungen, die häufig erst nach einer Latenzzeit von mehreren Jahren auftreten. Etwa drei bis fünf Prozent entwickeln eine aggressive Adulte T-Zell-Leukämie (ATL), weitere mögliche Erkrankungen sind u. a. Myelopathie, Polymyositis, Uveitis und chronische Lungenerkrankungen.

Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über Muttermilch, Blut und sexuelle Kontakte.


» Erforderliches Wirkungsspektrum
Begrenzt viruzid



© 2014 BODE SCIENCE CENTER