Fenster schließen | DruckenBODE SCIENCE CENTER

 
Mykobakterien

Mycobacterium basiliense sp. nov.
(Bakterium)

 

 

Eintrocknen, gefrieren, Schwefelsäurebäder: Wenn andere Mikroorganismen längst K.o. gehen, leben Mykobakterien weiter.

Mycobacterium basiliense ist ein aerobes, Gram-positives Bakterium der Familie Mycobacteriaceae. Das Bakterium zählt zu den nichttuberkulösen (atypischen) Mykobakterien.

Mycobacterium basiliense wurde in geringer Fallzahl in Atemwegen von Patienten mit vorbestehenden Lungenkrankheiten gefunden. Die Infektionen verliefen moderat und selbstlimitierend. Resistenzen gegenüber Antibiotika wurden nicht festgestellt.

Die Übertragung von Mycobacterium basiliense erfolgt hauptsächlich über Tröpfchen oder Partikel aus der Luft.


» Erforderliches Wirkungsspektrum
Mykobakterizid



© 2014 BODE SCIENCE CENTER