Fenster schließen | DruckenBODE SCIENCE CENTER

 
behülltes Virus

Respiratorisches Synzytial-Virus (RSV)
(behülltes Virus)

 

Behüllte Viren haben auf ihrer Oberfläche Glykoproteine, die Angriffspunkte für äußere Einflüsse bieten.

RS-Viren sind behüllte Viren der Familie der Paramyxoviridae. Sie haben eine helikale (runde) Symmetrie.

Das Respiratorische Synzytial-Virus verursacht bei Säuglingen und Kleinkindern Atemwegsinfektionen. Bei Erwachsenen kann es zu Erkältungen und Mittelohrentzündungen führen.

Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über Tröpfchen oder Partikel aus der Luft.


» Erforderliches Wirkungsspektrum
Begrenzt viruzid




© 2014 BODE SCIENCE CENTER