Fenster schließen | DruckenBODE SCIENCE CENTER

 
Kettenkokken

Streptococcus spp.

 

 

Wahre Schmuckstücke: Die kugelförmigen Kettenkokken reihen sich aneinander wie Perlenschnüre. 

Die Gattung Streptococcus gehört zur Familie der Streptococcaceae. Streptokokken sind kugelförmige, kettenbildende, gram-positive Bakterien. Die verschiedenen Arten werden nach ihrem Hämolyseverhalten sowie nach der Lancefield-Klassifikation eingeteilt. Letztere erfolgt aufgrund von Unterschieden in den Antigenen der Zellwand. Medizinisch am bedeutsamsten sind Streptococcus pyogenes und Streptococcus pneumoniae. Aber es gibt auch seltenere Spezies, wie z.B. Streptococcus agalactiae, Streptococcus mutans, Streptococcus gallolyticus und Streptococcus bovis.

Streptokokken können z.B. Pharyngitis, Karies, Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen, Harnwegsinfektionen, Endokarditis und Sepsis verursachen.

Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über Tröpfchen oder Partikel aus der Luft sowie über direkten oder indirekten Kontakt mit kontaminierten Personen oder Gegenständen.


» Erforderliches Wirkungsspektrum
Bakterizid



© 2014 BODE SCIENCE CENTER