Wir forschen für den Infektionsschutz

Kontakt

Experten-Hotline 
zu Fragen rund um 
Hygiene und Desinfektion
Tel.: +49 (40)-54 00 6 -111
Fax: +49 (40)-54 00 6 - 777
E-Mail: contact[at]bode-science-center.com

Telefonisch erreichen Sie uns:
Mo. - Do. 8:00 bis 16:30 Uhr
Freitag    8:00 bis 15:00 Uhr

Für Anrufer aus Österreich:
Tel.: 02236 646 3070

Flächen mit großformatigen Einmaltüchern effizienter desinfizieren

Ein wirtschaftlicher Einsatz von Produkten und Arbeitszeit spielt bei der Flächendesinfektion eine große Rolle. Für die Desinfektion patientennaher Flächen werden gebrauchsfertige Einmaltücher bei Anwendern immer beliebter. Um größere Flächen zu desinfizieren ist die Verwendung großflächiger Einmaltücher empfehlenswert. Sie ermöglichen die Desinfektion einer größeren Fläche mit einem einzigen Tuch in einem Arbeitsvorgang.

Auf dem Markt ist eine große Bandbreite an gebrauchsfertigen Desinfektionstüchern erhältlich. Bei der Wahl eines Produktes sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

Einsatz der Tücher

  • Tücher in Normalgröße und kleinerem Format eignen sich zur Desinfektion kleinerer Flächen, z. B. WC-Sitzen, Bettgestellen, Türgriffen und Nachttischen.
  • Großformatige Tücher bieten sich zur Desinfektion größerer Flächen an: Patientenliegen, OP-/Röntgentischen, Rollstühlen/Gehilfen, Oberflächen im Rettungswagen. Vorteil: Auch auf größeren Flächen wird nur ein Tuch pro Arbeitsgang benötigt.

Wirksamkeit

  • Die Tücher sollten über eine umfassende und schnelle Wirksamkeit verfügen sowie auf das Gefahrenpotenzial und Material abgestimmt sein.

Materialeigenschaften

  • Wählen Sie Desinfektionstücher aus einem Fasermaterial, das keinerlei Adsorptionsverhalten zeigt, wie z. B. aus Polyethylenterephthalat (PET). Diese Tücher geben ihre Wirkstoffe vollständig an die zu desinfizierenden Flächen ab. Viele andere Fasern dagegen adsorbieren – wie ein Magnet – Desinfektionswirkstoffe durch negative Ladungen auf ihrer Oberfläche und geben sie nicht mehr ab. Die Folge: Desinfektionstücher verlieren ihre Wirksamkeit.

Vorteile von gebrauchsfertigen Einmaltüchern:

  • Aufbereitung entfällt: Kein Ansetzen von Desinfektionslösungen erforderlich, keine Gefahr von Unter- oder Überdosierung, keine Gefahr von Hautreizungen durch Umgang mit Konzentraten, kein Kontaminationsrisiko von Tuchspendern durch fehlerhafte Aufbereitung.
  • Flexibilität: Mit ihrem handlichen Verpackungsformat lassen sich die Tücher auch auf engem Raum unterbringen und stehen überall zur Verfügung.
  • Anwenderkomfort: Vor allem großformatige Einmaltücher liegen griffig in der Hand und ermöglichen eine benutzerfreundliche Handhabung.

Produktempfehlungen finden Sie im Bereich BODE.

Eine Studie zum Adsorptionsverhalten lesen Sie hier.