Fenster schließen | DruckenBODE SCIENCE CENTER

 

Eintauch-Nährböden

Eintauch-Nährböden

Medium zur Bestimmung der Keimzahl und (begrenzt) der Keimart in Flüssigkeiten. Prinzip: Ein Tauchträger mit Nähragar wird kurz in die Flüssigprobe getaucht und anschließend (in eine Schutzhülle eingegeben) bebrütet. Die Bestimmung der Keimzahl erfolgt durch Vergleich der Koloniendichte mit Musterbildern. Geeignete Eintauch- Nährböden sind z. B. BODE-Dip-Slides Combi, die auch für Abklatsch-Untersuchungen verwendbar sind.

 siehe auch Abklatsch » 



© 2014 BODE SCIENCE CENTER