Wir forschen für den Infektionsschutz

Kontakt

Experten-Hotline 
zu Fragen rund um 
Hygiene und Desinfektion
Tel.: +49 (40)-54 00 6 -111
Fax: +49 (40)-54 00 6 - 777

E-Mail:
science-center[at]hartmann.info

 

Telefonisch erreichen Sie uns:
Mo. - Do. 8:00 bis 16:30 Uhr
Freitag    8:00 bis 15:00 Uhr

Für Anrufer aus Österreich:
Tel.: 02236 646 3070

Hygienisch impfen: So machen Sie alles richtig

Ob gegen Keuchhusten, Influenza oder aktuell gegen COVID-19: Impfungen dienen stets dem Zweck, den Impfling (und die Gemeinschaft) vor ansteckenden Krankheiten zu schützen. Sie stellen jedoch immer eine invasive Maßnahme dar und bergen so ein zwar geringes, aber nicht vollständig auszuschließendes Risiko für Infektionen an der Einstichstelle. Damit beispielsweise keine auf der Haut oder auf Arbeitsflächen befindlichen Keime in das Gewebe des Impflings gelangen und dort Infektionen auslösen, müssen alle Schritte unter absolut hygienischen Bedingungen durchgeführt werden.

Wir haben für Sie eine SOP zum Thema „Hygiene beim Impfen“ erstellt, die Sie übersichtlich und Schritt für Schritt durch den Prozess des Impfens leitet. Diese orientiert sich an der Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) „Anforderungen an die Hygiene bei Punktionen und Injektionen“ [1] sowie weiteren KRINKO-Empfehlungen. Damit Sie sofort erkennen können, wann Sie welche Produkte benötigen, haben wir die einzelnen Schritte farblich gekennzeichnet:

Grün: Sie benötigen ein geeignetes Flächen-Desinfektionsmittel

Blau: Sie benötigen ein geeignetes Hände-Desinfektionsmittel

Orange: Sie benötigen ein geeignetes Produkt zur Hautantiseptik

Hygienisch impfen – wie?

Infografik: Hygienisch impfen – wie?

 

 

 

PDF-Datei zum Download »


Quellen:
1. Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI). Anforderungen an die Hygiene bei Punktionen und Injektionen. Bundesgesundheitsbl 2011;54: 1135–1144.