Fenster schließen | DruckenBODE SCIENCE CENTER

 

Erweiterte Hygiene

Bei einem begründeten Verdacht auf eine übertragbare Krankheit sind Maßnahmen einzuleiten, die über die Standardhygiene hinausgehen. Das Ziel dieser erweiterten Hygienemaßnahmen ist stets die Vermeidung von (schweren) Erkrankungen. Der Schutz von Patienten und Mitarbeitern ist hier gleichwertig.

Um einschätzen zu können, welche Schritte nötig sind, ist eine Risikoanalyse vorab sinnvoll. Die daraus abgeleiteten Maßnahmen sollten Faktoren wie Transmissionsweg des Erregers, Räumliche Unterbringung des betroffenen Patienten, Persönliche Schutzausrüstung, Möglichkeit einer Impfung und besondere Gefährdungs- sowie Transmissionspotenziale für Risikogruppen berücksichtigen (1).

Quellen:
1) Infektionsprävention im Rahmen der Pflege und Behandlung von Patienten mit übertragbaren Krankheiten Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut: Bundesgesundheitsblatt 2015, 58:1151–1170.


Neue Sporizidie-Testung von Desinfektionsmitteln im humanmedizinischen Bereich gemäß EN 17126

Hintergrund
Die Wirksamkeit chemischer Desinfektionsmittel muss mit Hilfe von standardisierten Prüfmethoden untersucht werden, um ein Produkt gemäß seiner Auslobung als wirksam für den bestimmungsgemäßen Einsatz einstufen zu...[mehr]

Hygienisch impfen: So machen Sie alles richtig

Ob gegen Keuchhusten, Influenza oder aktuell gegen COVID-19: Impfungen dienen stets dem Zweck, den Impfling (und die Gemeinschaft) vor ansteckenden Krankheiten zu schützen. Sie stellen jedoch immer eine invasive Maßnahme dar und...[mehr]

Korrekter Umgang mit persönlicher Schutzausrüstung

Die persönliche Schutzausrüstung (PSA) spielt eine wichtige Rolle im Arbeitsschutz, beispielsweise bei der Versorgung von Patienten mit übertragbaren Krankheiten.
Nur ein sorgfältiger Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung...[mehr]

Isolierzimmer und Isolierstationen

Die Unterbringung von Patienten in Isolierzimmern bzw. Isolierstationen gehört zu den wichtigsten erweiterten Hygienemaßnahmen. Denn die räumliche Isolierung bietet in bestimmten Risikosituationen wie z. B. beim Auftreten von...[mehr]



© 2014 BODE SCIENCE CENTER