DESINFACTS | Ausgabe 1/2020

20 PRAXIS Internationale Initiative für bessere Hygiene in Kliniken HARTMANN engagiert sich bei CLEAN HOSPITALS Optimierte Krankenhausreinigung Die Arbeitsgruppe „Transposable Model“, in der sich HARTMANN ebenfalls engagiert, hat es sich zum Bei- spiel zur Aufgabe gemacht, alle Schlüsselfaktoren, die in einem Krankenhaus den Hygienestandard beein- flussen können, die bei der Reinigung eines Kranken- hauses eine Rolle spielen, zu identifizieren. Sie sollen in ein Modell einfließen mit dessen Hilfe Kliniken ihren hygienischen Standard analysieren können. Die Ana- lyse soll anschließend dabei helfen, die Reinigungs- maßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Das Modell soll skalierbar und global auf alle Bedingungen über- tragbar sein. Entscheider weltweit kommen so schnell zu einer Antwort auf die wichtige Frage: Welche Maß- nahmen sind nötig, um die Reinigung zu optimieren und damit die Zahl der Krankenhausinfektionen zu ver- ringern? weltweiter interdisziplinärer Wissensaustausch verbinden von Stakeholdern und führenden Experten weniger Krankenhausinfektionen (Hospital acquired infections, HAI) besserer Anwenderschutz (Reinigungsangestellte & Krankenhausangestellte) weniger Antibiotikaresistenzen CLEAN HOSPITALS – die Ziele: Wollen Sie mehr erfahren? Wissenswertes über CLEAN HOSPITALS finden Sie im Internet unter https://cleanhospitals.com. Für den 10. Oktober diesen Jahres ist zudem ein glo- baler „Clean Hospitals Day“ geplant. CLEAN HOSPITALS ver- steht sich als verlässliche unabhängige Informati- onsquelle sowohl für Hygiene-Spezialisten als auch für die Öffentlichkeit. CLEAN HOSPITALS ist eine „Non- for-profit-Organization“ ohne Absicht auf Gewinner- zielung, in der führende ExpertInnen über Diszi- plingrenzen hinweg zusammenarbeiten. Klarheit bei Handlungsempfehlungen HARTMANN bringt seine Expertise in verschiedenen Themenfeldern ein. Die Arbeitsgruppe „Mapping Guidelines“ nimmt beispielsweise die weltweit existie- renden Handlungsempfehlungen unter die Lupe und geht den folgenden Fragen nach: Gibt es Wissenslücken oder widersprüchliche Informationen? Wo fehlt die Evidenz oder wo sind Empfehlungen zu vage? Mit an- schließend entwickelten Positionspapieren sowie Ver- öffentlichungen in wissenschaftlichen Journalen will die Arbeitsgruppe dann evidenzbasiert Klarheit schaffen. CLEAN HOSPITALS ist eine internationale Initiative in der sich HARTMANN mit weiteren Partnern aus Industrie, Wissenschaft, Verwaltung und Gesundheitseinrichtungen zusammengeschlossen hat. Das Ziel: die Bedeutung der Krankenhausreinigung und Krankenhaushygiene weltweit hervorheben und verbessern. Im Fokus stehen die Erhöhung der Patientensicherheit, des Anwenderschutzes und die Reduktion von Krankenhausinfektionen.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDU5MjM=