DESINFACTS | Ausgabe 1/2020

WISSEN 23 Mit drei kurzen Filmen motiviert BODE Patienten und Besucher zur Händehygiene. Jeder Videoclip beantwortet dabei eine wichtige Frage zum Thema Händedesinfektion: Warum?, Wann? und Wie? Patienten und Besucher in Kliniken verfügen oft nur über wenig In- formationen zum Thema Infektionsprävention und Übertragungs- wege. Entsprechend schwer sind sie für Desinfektionsmaßnahmen zu motivieren. Mit drei jeweils 30 bis 45 Sekunden langen Erklär- filmen im Legetrick-Format möchte BODE das ändern. Die Video- clips sollen Patienten und Besucher aufklären und ihnen zeigen, wie sie Hände-Desinfektionsmittel korrekt verwenden können. Ge- zeigt werden können die Filme im Eingangsbereich von Kranken- häusern und auch in Wartebereichen – beispielsweise vor Stationen mit besonders schutzbedürftigen Patienten (Intensivstation, Neo- natologie,…). Kliniken können sie auch gerne in die Infotainment- Systeme am Patientenbett integrieren. Jeder Film ein Thema Jeder der drei Filme beant- wortet eine wichtige Frage zum Thema Händedesinfek- tion. Der erste Videoclip be- handelt das Warum. Die Botschaft an die Zuschauer: Händedesinfektion verhindert die Übertragung von Keimen. Und Sie können selbst dazu beitragen und sich, Ihre Angehörigen und andere Patienten schützen! Das zweite Video erklärt den richtigen Zeitpunkt der Händedesinfektion: In welchen Situationen ist das Desinfizieren der Hände überhaupt sinnvoll? Die Zuschauer sollen lernen, die Hände im richtigen Moment zu desinfizieren, um die Wahrscheinlichkeit der Übertragung von Keimen effektiv senken zu können. Wie man sich die Hände richtig desinfiziert, zeigt das dritte Video: Die Zuschauer lernen dabei, dass es wichtig ist, genug Desinfektionsmittel (3 Milliliter!) zu verwenden und die Hände, ins- besondere die Fingerspitzen und Daumen, vollständig zu benetzen und 30 Sekunden lang zu desinfizieren. BODE erklärt Händedesinfektion Filme für Patienten und Besucher eigens dazu mit dem Eurospender 3 flex einen POC- Spender entwickelt. Mit dem flexibel anzubringenden Eurospender 3 flex können Desinfektionsmittel problemlos an einem Trolley oder dem Patientenbett platziert werden: Sterillium wird so zum konstanten Begleiter und ist jederzeit leicht verfügbar. Um Patien- ten und Besucher für die Wichtigkeit der Hände- hygiene zu sensibilisieren, wurden zudem Aufklärungs- filme in das Infotainment-System des „Patientenzim- mers der Zukunft“ integriert (siehe rechts auf dieser Seite). Sehen Sie die 3 Videos unter: www.bode-science-center.de / Im Bereich „Service” Warum? Wann? Wie?

RkJQdWJsaXNoZXIy NDU5MjM=