Wir forschen für den Infektionsschutz
  • Keime
  • Adenovirus
  • Aspergillus niger
  • BVDV
  • Clostridium difficile
  • Candida albicans
  • Candida albicans
  • Coronavirus
  • Corynebacterium
  • Escherichia coli
  • Helicobacter pylori

Publikationen

Titelübersicht derjenigen Studien, die vom HARTMANN SCIENCE CENTER  allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern publiziert wurden:

202020192018
201420132012
20112010älter
 

Infektionsschutz im Fokus der Wissenschaft

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Fragen des Infektionsschutzes ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Anstrengungen zur Erhöhung der Sicherheit von Patienten und medizinischem Personal. Weltweit arbeiten Wissenschaftler jeden Tag daran, Infektionsrisiken zu erkennen, zu bewerten und fundierte Grundlagen für ein optimales Hygienemanagement zu schaffen.

Hier finden Sie eine Auswahl an aktuellen Studien, Experten-Interviews und -Gesprächen sowie zudem auch Kommentare rund um den Infektionsschutz. 

Um ein schnelles Auffinden zu erleichtern, wurden Schwerpunktthemen vergeben, die über die Filterfunktion ausgewählt werden können. 

 
Nosokomiale Infektionen:
Erreger:
Händehygiene:
Flächenhygiene:
Medizinprodukte-Aufbereitung:
Hautantiseptik:
145 Treffer:
51. STUDIE: Mit mentalen Modellen den Infektionsschutz fördern  
Autor: Sax, H. / Clack, L. (2015) Quelle: Journal of Hospital Infection 2015; 89: 335-339  
52. STUDIE: Mit einem mehrteiligen Infektionspräventions-Programm das Händehygiene-Verhalten von Gesundheitspersonal verbessern  
Autor: Aboumatar, H. / Ristaino, P. / Davis, R. O. / Thompson, C. B. / Maragakis, L. / Cosgrove, S. / Rosenstein, B. / Perl, T. M. (2012) Quelle: Infection Control & Hospital Epidemiology 2012; 33  
53. STUDIE: Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus mit neuartigem mecA-Homolog bei Menschen und Rindern in Großbritannien und Dänemark: eine deskriptive Untersuchung.  
Autor: Laura García-Álvarez et al. Quelle: The Lancet Infectious Diseases, Volume 11, Issue 8, Pages 595 - 603, August 2011; doi:10.1016/S1473-3099(11)70126-8  
54. STUDIE: Mehrteilige Intervention zur Compliance-Steigerung basierend auf WHO-Empfehlungen und ständiger Qualitätsverbesserung  
Autor: Mestre, G. / Berbel, C. / Tortajada, P. / Alarcia, M. / Coca, R. / Gallemi, G. / Garcia, I. / Fernández, M. M. / Aguilar, M. C. / Martínez, J. A. / Rodríguez-Banõ, J. (2012) Quelle: PLOS ONE  
55. STUDIE: Mangelhaft aufbereitete Tuchspendersysteme können eine Infektionsquelle darstellen  
Autor: Kampf G et al. (2014) Quelle: BMC Infectious Diseases 2014, 14:37  
56. STUDIE: Management von Sepsis bei Patienten mit zentralvenösen Kurzzeit-Kathetern.  
Autor: O'Grady NP, Chertow DS Quelle: Cleveland Clinic Journal of Medicine January, 2011, 78 (1): 10-17.  
57. STUDIE: Krankenhausweite Interventionen zur Reduzierung von Katheter-assoziierten Harnwegsinfektionen  
Autor: Oman KS et al. Quelle: Am J Infect Control. 2012 Aug;40(6):548-53.  
59. STUDIE: Kosten-Nutzen-Analyse für den Einsatz von Einweg- versus Mehrwegtüchern für die Flächendesinfektion  
Autor: Kranabetter R et al. (2008) Quelle: Hyg Med 2008; 33 [10]: 417–421.  
60. STUDIE: Klinische Epidemiologie und Folgen von Blutstrominfektionen durch periphere Venenkatheter in einem Universitätsklinikum  
Auror: Pujol M et al. (2007) Quelle: Journal of Hospital Infection 67, 22–29.  
Suchergebnisse 51 bis 60 von 145