Wir forschen für den Infektionsschutz
  • Keime
  • Adenovirus
  • Aspergillus niger
  • BVDV
  • Clostridium difficile
  • Candida albicans
  • Candida albicans
  • Coronavirus
  • Corynebacterium
  • Escherichia coli
  • Helicobacter pylori

Publikationen

Titelübersicht derjenigen Studien, die vom BODE SCIENCE CENTER  allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern publiziert wurden:

202020192018
201420132012
20112010älter
 

Infektionsschutz im Fokus der Wissenschaft

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Fragen des Infektionsschutzes ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Anstrengungen zur Erhöhung der Sicherheit von Patienten und medizinischem Personal. Weltweit arbeiten Wissenschaftler jeden Tag daran, Infektionsrisiken zu erkennen, zu bewerten und fundierte Grundlagen für ein optimales Hygienemanagement zu schaffen.

Hier finden Sie eine Auswahl an aktuellen Studien, Experten-Interviews und -Gesprächen sowie zudem auch Kommentare rund um den Infektionsschutz. 

Um ein schnelles Auffinden zu erleichtern, wurden Schwerpunktthemen vergeben, die über die Filterfunktion ausgewählt werden können. 

 
Nosokomiale Infektionen:
Erreger:
Händehygiene:
Flächenhygiene:
Medizinprodukte-Aufbereitung:
Hautantiseptik:
145 Treffer:
121. STUDIE: Verbesserung der Compliance-Raten für Händehygiene in der Notaufnahme  
Autor: Scheithauer et al. (2013)
Quelle: Scheithauer et al. (2013) Improving hand hygiene compliance in the emergency department: getting to the point. BMC Infect Dis 2013; 13:367.
 
122. STUDIE: Verbesserung der Händehygiene durch den neuartigen Ansatz, Zielsetzung und Leistungsfeedback auf Gruppenebene zu kombinieren  
Autor: Diefenbacher et al. (2019)
Quelle: Diefenbacher et al. (2019) A quasi-randomized controlled before-after study using performance feedback and goal setting as elements of hand hygiene...
 
123. STUDIE: Verbesserung des Patientenschutzes beim Legen peripherer Venenkatheter: eine Beobachtungs- und Interventionsstudie  
Autor: Kampf G et al. (2013)
Quelle: GMS Hygiene and Infection Control 2013; 8(2):DOC18
 
124. STUDIE: Verbreitung Antibiotika-resistenter Enterokokken innerhalb der Stationsumgebung: Die Rolle aerogen übertragener Bakterien und das Risiko durch unerkannte Träger  
Autor: Muzslay, M./ Moore, G./ Turton, J.F./ Wilson, A.P.
Quelle: American Journal of Infection Control, 2013, 41 (1): 57–60.
 
125. STUDIE: Verfügbarkeit alkoholischer Einreibeprodukte kann die Compliance bei der Händedesinfektion auf Intensivstationen erhöhen  
Autor: Maury, E. et al. (2000)
Quelle: American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine 2000, 162: 324–327
 
127. STUDIE: Vermeidung von Infektionen mit Clostridium difficile die entscheidenden Parameter  
Autor: McDonald LC et al.
Quelle: Morbidity and Mortality Weekly Report (MMWR), March 9, 2012 / 61(09);157-162
 
128. STUDIE: Vertragen Atopiker alkoholische Hände-Desinfektionsmittel? Eine prospektive, kontrollierte, randomisierte klinische Doppelblindstudie  
Autor: Kampf, G. / Wigger-Alberti, W. / Wilhelm, K.P. (2006)
Quelle: Acta Derm Venereol 2006; 86: 140–143
 
129. STUDIE: Vorbeugung berufsbezogener Hautkrankheiten: Maßnahmen am Arbeitsplatz von Altenpflegerinnen  
Autor: Dulon et al.
Quelle: British Journal of Dermatology, 2009 161, pp337-344
 
130. STUDIE: Vorbeugung irritativer Kontaktdermatitis bei Gesundheitspersonal durch evidenz-basierte Händehygiene-Methoden: ein Überblick  
Autor: Kampf, G./ Löffler H.
Quelle: Industrial Health, 2007, 45: 645–-652
 
Suchergebnisse 121 bis 130 von 145