Wir forschen für den Infektionsschutz
  • Keime
  • Adenovirus
  • Aspergillus niger
  • BVDV
  • Clostridium difficile
  • Candida albicans
  • Candida albicans
  • Coronavirus
  • Corynebacterium
  • Escherichia coli
  • Helicobacter pylori

Publikationen

Titelübersicht derjenigen Studien, die vom BODE SCIENCE CENTER  allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern publiziert wurden:

202020192018
201420132012
20112010älter
 

Infektionsschutz im Fokus der Wissenschaft

Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Fragen des Infektionsschutzes ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Anstrengungen zur Erhöhung der Sicherheit von Patienten und medizinischem Personal. Weltweit arbeiten Wissenschaftler jeden Tag daran, Infektionsrisiken zu erkennen, zu bewerten und fundierte Grundlagen für ein optimales Hygienemanagement zu schaffen.

Hier finden Sie eine Auswahl an aktuellen Studien, Experten-Interviews und -Gesprächen sowie zudem auch Kommentare rund um den Infektionsschutz. 

Um ein schnelles Auffinden zu erleichtern, wurden Schwerpunktthemen vergeben, die über die Filterfunktion ausgewählt werden können. 

 
Nosokomiale Infektionen:
Erreger:
Händehygiene:
Flächenhygiene:
Medizinprodukte-Aufbereitung:
Hautantiseptik:
27 Treffer:
11. STUDIE: Mangelhaft aufbereitete Tuchspendersysteme können eine Infektionsquelle darstellen  
Autor: Kampf G et al. (2014) Quelle: BMC Infectious Diseases 2014, 14:37  
13. CME-Beitrag: Flächendesinfektion  
Autor: Kampf G (2013) Quelle: Krankenhaushygiene up2date 2013; 8: 273-288.  
14. STUDIE: Ist eine Schnelldesinfektion von mobilen elektronischen Geräten ohne Schäden möglich?  
Autor: Bloß R et al. (2013) Quelle: HygMed 2013; 38[10]: 420-426  
15. STUDIE: Sichere Aufbereitung von Tuchspendern für Flächen-Desinfektionsmittel  
Autor: Kampf G. (2013) Quelle: Vortrag und Posterpräsentation auf dem 10. Ulmer Symposium Krankenhausinfektionen, März 2013 und der 2nd International Conference on Prevention & Infection Control  
16. STUDIE: Spendersysteme für Desinfektionswischtücher. Untersuchung zur mikrobiellen Kontamination.  
Autor: Gaida FJ, Werner S, Rheinbarben F. Quelle: Dialyse aktuell 2013, 17(3):133-137.  
17. STUDIE: Die Nutzung von Mobiltelefonen durch das medizinische Personal am Queen Elizabeth Hospital, Barbados: Beweise für Nutzen und Schaden  
Autor: Ramesh et al. 2008 Quelle: Journal of Hospital Infection 2008, 70: 160−165  
18. STUDIE: Prädiktoren der Desinfektion von Stethoskopen beim Gesundheitspersonal in der Pädiatrie.  
Autor: Muniz, J./ Sethi, R.K.V./ Zaghi, J./ Ziniel, S.I./ Sandora, T.J. Quelle: American Journal of Infection Control 2012, 40 (10): 922–925.  
19. STUDIE: Steigende Präsenz von mobiler Kommunikationstechnologie im klinischen Bereich: Vermeidung von Fehlern.  
Autor: Visvanathan, A./ Gibb, A.P./ Brady, R.R. Quelle: Telemed J E Health 2011, 17 (8): 656–661.  
20. STUDIE: Bakterielle Kontamination der Hände von Anästhesisten durch private Mobil- und Festnetztelefone im OP-Saal  
Autor: Jeske, H.-C. et al. Quelle: Anaesthesia 2007, 62: 904–906  
Suchergebnisse 11 bis 20 von 27