Wir forschen für den Infektionsschutz
  • germs
  • Adenovirus
  • Aspergillus niger
  • Bovine virus diarrhea
  • Clostridium difficile
  • Candida albicans
  • Candida albicans
  • Coronavirus
  • Corynebacterium
  • Escherichia coli
  • Helicobacter pylori

Autor: O'Grady NP, Chertow DS Quelle: Cleveland Clinic Journal of Medicine January, 2011, 78 (1): 10-17.

STUDIE

O'Grady NP, Chertow DS

Management von Sepsis bei Patienten mit zentralvenösen Kurzzeit-Kathetern.

Das Management von katheter-assoziierten Sepsen kann sehr kompliziert sein, dennoch werden immer mehr Empfehlungen zur Prävention durch Erkenntnisse abgesichert Im Jahre 2009 hat die Infectious Diseases Society of America ihre aktualisierten Richtlinien für die Diagnose und das Management von katheterassoziierten Sepsen veröffentlicht. Die vorliegende Arbeit bietet einen Überblick über das Management von Sepsen bei erwachsenen Patienten mit zentralvenösem Kurzzeit-Katheter (nicht operativ implantiert und ungetunnelt), einschließlich zentralen Kathetern zur peripheren Einführung. Dieser Überblick soll medizinischem Personal (z.B. Fachärzten, Chirurgen, Assistenzärzten, Pfleger, Intensivmedizinern) als Referenzinformation für das Management von erwachsenen Patienten mit zentralvenösen Kurzzeit-Kathetern dienen.


Quelle:
Cleveland Clinic Journal of Medicine January, 2011, 78 (1): 10-17.

PDF-Download Originalarbeit (vollständiger Text in englischer Sprache)