Fenster schließen | DruckenBODE SCIENCE CENTER

 

Grundsätzlich empfohlen wird eine anlassbezogene Händehygiene z. B. nach Kontakt mit infizierten Personen, oder nach Kontakt mit potenziell kontaminierten Oberflächen. Wichtig bei der Händehygiene ist es, die Hände vollständig für 30 sec. zu befeuchten und die Fingerspitzen nicht zu vergessen.

Die WHO empfiehlt, auch bezogen auf den Ausbruch von Corona, die Nutzung von alkoholischen Hände-Desinfektionsmitteln oder das regelmäßige und gründliche Waschen der Hände. Zudem sollte das Berühren von Augen, Nase und Mund vermieden werden und zum Schutz vor einer Ansteckung das Husten und Niesen in die Armbeuge (sog. Husten- und Nies-Etikette) sowie Abstand zu Erkrankten einzuhalten.

Lesen Sie dazu auch:
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

https://www.who.int/news-room/q-a-detail/q-a-coronaviruses

Die fünf Momente der Händehygiene: https://www.bode-science-center.de/haendehygiene/haendedesinfektion/detail-haendehygiene/article/die-fuenf-momente-der-haendehygiene.html

Händedesinfektion im privaten Umfeld: https://www.bode-science-center.de/haendehygiene/haendedesinfektion/detail-haendehygiene/article/haendedesinfektion-im-privaten-umfeld-liegt-es-auf-der-hand-warum-ist-haendedesinfektion-wichti.html



© 2014 BODE SCIENCE CENTER